Edelmetalle

Krisensicher und rentabel

Seit Jahrhunderten gelten Edelmetalle zu den offiziellen Tauschmitteln. Übrigens, auch unser Euro ist ein Tauschmittel, obwohl es nur bedrucktes Papier ist und die aufgedruckte Zahl den Tauschwert beziffert. So einfach und Vielfach das Papier gedruckt werden kann, so einfach kann es auch ausgetauscht werden. Erlebt haben wir das zum Beispiel beim Wechsel von der D-Mark auf den Euro. Besonders in Krisenzeiten gelten Edelmetalle, speziell Gold, als Fluchtwährung. Aktuell wird Gold immer häufiger zur Beimischung in einem Portfolio als Wertsicherung empfohlen. Edelmetalle dienen ebenfalls als Inflationsschutz. Da diese Bodenschätze nur bedingt vorrätig sind und nicht nachproduziert werden können, zugleich aber auch verbraucht oder zumindest schwer trennbar verarbeitet und vermischt werden, behalten Edelmetalle in der Regel ihren Wert. Neben Gold sind vor allem die Edelmetalle Silber, Platin und Palladium bekannt. Speziell die letzten drei genannten Metalle sind eher Industrie- als Edelmetalle. Das hat den besonderen Vorteil, dass diese Metalle nicht gehortet werden wie Gold und damit mittelfristig eine ordentliche Wertsteigerung erleben dürften. Palladium zeigt bereits seit geraumer Zeit, was es bedeutet, ein gefragtes Industriemetall zu sein. 

Zu beachten bei einer Investition in Edelmetalle ist, dass man nicht in Zertifikate, sondern in physische Edelmetalle investieren sollte. Es wird aktuell mehr Gold auf der Welt gehandelt und in Zertifikaten gehalten, als überhaupt in Menge  vorhanden bzw. verfügbar ist. 

Da die Lagerung und damit auch der Diebstahlschutz zu beachten sind, bieten sich in der Regel Zollfreilager in der Schweiz oder Luxemburg an. Neben der Absicherung bietet diese Lagerung noch den Vorteil, dass die Mehrwertsteuer dort nicht erhoben wird. Man bekommt also mehr Material für das gleiche Geld!

Zu guter Letzt bieten Edelmetalle noch einen weiteren, erheblichen Vorteil. Nach einer Haltefrist von 12 Monaten sind die Verkaufserlöse durch Wertsteigerungen steuerfrei. Mit der richtigen Strategie, kann man auch mit Edelmetallen ordentliche Renditen erwirtschaften, speziell wenn man die Metalle untereinander handelt bzw. die Ratio einsetzt, um Edelmetalle mit Edelmetallen zu finanzieren.

Lassen Sie uns gemeinsam die unterschiedlichen Produktpartner und Strategien erarbeiten, mit denen Sie nicht nur Vermögensschutz sondern auch Kapitalaufbau betreiben können.

Erleben Sie, wie man den günstigten Anbieter für Silber findet. Eine alte Kaufmannsweisheit lautet: „Der Gewinn liegt im Einkauf!“ Erfahren Sie, wie man langfristig ein Vermögen aus dem Handel von Edelmetallen erreichen kann und wie man Edelmetalldepots auch zur zusätzlichen Unterstützung von Kapitalanlagekonzepten verwendet. Lernen Sie, wie man mit Silber mehr Gold kaufen kann und wie man (sofern man bereits Gold besitzt) ohne weitere Investition seinen Goldbestand ausbauen kann.

Erleben Sie, wie man den günstigsten Anbieter für Silber findet. Eine alte Kaufmannsweisheit lautet: „Der Gewinn liegt im Einkauf!“ Erfahren Sie, wie man langfristig ein Vermögen aus dem Handel von Edelmetallen erreichen kann und wie man Edelmetalldepots auch zur zusätzlichen Unterstützung von Kapitalanlagekonzepten verwendet. Lernen Sie, wie man mit Silber mehr Gold kaufen kann und wie man (sofern man bereits Gold besitzt) ohne weitere Investition seinen Goldbestand ausbauen kann. 

Termin vereinbaren für ein Erstgespräch über Edelmetalle-

Kontakt

Ifland Consult
Uwe Ifland

Habichtsweg 13
49509 Recke

Telefon: 05453-919280
Telefax: 05453-919281
E-Mail: uwe@ifland.de